Der Südsudan zerfällt entlang der Stammeslinien – Dramatischer Appell der Religionsvertreter.

Die Tagespost

Die Hoffnungen waren groß und teilweise auch berechtigt. Vor fünf Jahren sprachen sich 99 Prozent der Bevölkerung im Süden des Landes für eine Abspaltung vom islamisch geprägten Nordsudan aus. Ein neuer Staat, Südsudan, war geboren, mit rund 8,3 Millionen Einwohnern, knapp 77 Prozent von ihnen Christen.

weiterlesen…